90 Tonnen Stahl sichern Fassade

90 Tonnen Stahl sichern Fassade - Kaserne Basel (CH)

Die Kaserne Basel gehört in der Stadt am Rheinknie dazu wie der berühmte Fluss. Zur Sicherung der Fassade im Rahmen von Umbau- und Sanierungsmaßnahmen haben wir die Stahlkonstruktion konstruiert, gefertigt und schließlich vor Ort montiert. Rund 90 Tonnen Stahl sind in der dreiteiligen Fassadensicherung verbaut.

Wir sind ein kleines bisschen stolz, für den Erhalt dieser Basler „Institution“ mit unseren Kompetenzen einen wichtigen Beitrag leisten zu dürfen.

In Zukunft und Integration investieren

Auszubildenden bei uns eine Chance zu geben, bedeutet für uns immer, in die Zukunft zu investieren. So haben wir auch in diesem Jahr zwei Lehrlinge am Start: einen Metallbauer, Fachrichtung Konstruktionstechnik und eine Fachkraft für Metalltechnik, Fachrichtung Konstruktionstechnik. Wir bilden diese Auszubildenden mit der sicheren Überzeugung aus, dass „Handwerk goldenen Boden hat“, denn Stahlbau-Hallen entstehen nicht im virtuellen Raum, ebensowenig wie Maschinen-Prototypen von Robotern zusammengebaut, oder Balkonbrüstungen von künstlicher Intelligenz montiert werden.

Wir freuen uns auf die Entwicklung dieser zwei jungen Menschen und freuen uns, einem Auszubildenden, der seine Heimat in Afrika verlassen hat, eine Perspektive zu geben.

Europaweite Verlagerung

Entfernungen spielen keine Rolle, wir beherrschen auch das europaweite Geschäft – so haben wir für einen Kunden eine komplette Verlagerung einer Produktionsanlage von
Italien nach Deutschland realisiert.

Das ist Alltag für manche Industrieunternehmen im Zeitalter globalisierter Waren- und Dienstleistungsströme: Die Verlagerung der Produktionsanlagen folgt immer der Logik des maximalen Nutzens in der Gesamtschau von Aufwand und Ertrag. Manchmal werden am neuen Standort komplett neue Anlagen gebaut, manchmal werden bestehende Anlagen einfach verlagert.  Im aktuellen Auftrag für einen international tätigen Kunden haben wir die Variante der Anlagenverlagerung umgesetzt. Beginnend mit der fachgerechten Demontage der Produktionsanlage in Italien, über die Verpackung für den Transport bis hin zur Verlagerung per LKW nach Deutschland.

In der Region vor Ort wurde die Produktionsanlage abgeladen und in den bestehenden Kundenstandort eingebracht sowie remontiert.

Der Vorteil für unsere Kunden: Von der Planung, über die Projektierung, und Projektleitung inklusive Montage und Transport bieten wir die komplette Leistung aus einer Hand.

Wir arbeiten für umweltfreundlichen Strom.

Wer die B 317 entlang fährt, kann selbst in Augenschein nehmen, was wir für unsere Kunden leisten. Für das neueste Wasserkraftwerk der Energiedienst Holding AG haben wir die Stahlkonstruktion des Turbinenhauses inklusive Dach- und Wandverkleidung sowie die Einhausung der Turbinen-Schnecken realisiert. Daneben waren wir auch für die Lieferung und Montage eines elektrischen Kettenzuges mit einer Zugkraft von fünf Tonen verantwortlich. Die Stahlkonstruktion für die Abdeckung des Zulaufkanals mit Bediensteg haben wir kürzlich im Zuge der Abschlussarbeiten fertiggestellt.

Gebaut wurde das Kraftwerk von der WKM – Wasserkraftwerke Maulburg GmbH, an der neben der Energiedienst AG das Unternehmen Einrichten Schweigert KG beteiligt ist.

Ausblick und Weitblick.

Lange wurde sie geplant und in Schopfheim diskutiert: Jetzt nimmt der Neubau der Mehrzweckhalle Wiechs an prominentem Platz und mit weitem Blick übers Land Gestalt an.

Wir werden in Kürze im Auftrag der Stadt Schopfheim die von uns gezeichnete Stahlkonstruktion montieren und die Dacheindeckung realisieren. Ja, und ein kleines bisschen sind wir stolz, dass wir einen Beitrag geleistet haben, wenn die Wiechser künftig in ihrer eigenen Halle feiern und werktags gesunden Sport treiben können.

Profil zeigen mit dem Firmengebäude

Wenn das Gebäude eines Unternehmens gestalterisch eine eigene Sprache spricht, ist das der Idealfall von Firmenarchitektur. Mit unseren Stahlkonstruktionen setzen wir immer wieder für unsere Kunden besondere Akzente.

Für die Elektro-Handelsgesellschaft mbH (EHG), Lörrach realisieren wir zur Zeit die Aufstockung des Bürogebäudes und der integrierten Lichtkuppel. Wir waren hier verantwortlich für die Werkplanung des Stahlbaus, wir entwickelten die Stahlkonstruktion entsprechend der statischen Vorgaben und stellen das Bauwerk gegenwärtig inklusive der isolierten Dachfläche, der Türen- sowie Fensterelemente fertig.

Wir freuen uns, nach dem Erweiterungsbau im Jahr 2013 für unseren Kunden EHG Lörrach diese neue Aufgabe übernehmen zu dürfen.

Bauen im Corporate Design

Die Gebäude der ASAG-Gruppe als Markenvertreter u.a. von VW, Audi, Skoda haben in der Region einen unverwechselbaren Auftritt. Stahlhallen und in der Regel gewellte Blechfassaden schaffen Wiedererkennung – und mit unserer Kompetenz in Sachen Stahlhallenbau sind wir der ideale Partner.

So haben wir für die ASAG GmbH, Lörrach jetzt die Außenüberdachung realisiert. Die Stahlkonstruktion ist eine offene Überdachung, die sich als Anbau an das bestehende Gebäude anschließt. Mit einer weiten Auskragung überspannt das Dach eine Fläche von rund 300 m² (L/B ca. 26,00×12,00 Meter). Die Überdachung mit einer Dachneigung von ca. 3° wurde einseitig an die bestehenden Hallenstützen angebunden und auf der Gegenseite mit Stahlstützen auf einer vorhandenen Betonaufkantung aufgesetzt. Die Stahloberfläche ist feuerverzinkt und die Dacheindeckung besteht aus Stahltrapezprofilen mit entsprechender Oberflächenbeschichtung.

Planung, Beratung, Bauleitung und Umsetzung – als Partner, der seinen Kunden den Vorteil der Leistung aus einer Hand bietet, haben wir für eine pünktliche Fertigstellung gesorgt.